Treppensteiggerät TOPRO Step: Endlich kann Fredrik die Treppe wieder alleine gehen

Das TOPRO Step Treppensteiggerät – Fredrik und die Treppe. Die Ergotherapeuten der Levanger-Gemeinde glauben, dass das neue Treppensteiggerät dazu beitragen kann, dass ältere Menschen weiterhin zu Hause wohnen bleiben können. (Dies ist eine Übersetzung basierend auf einem Artikel von Kristian Stokdahl, ursprünglich veröffentlicht in Innherred am 13. Oktober 2016).

Inhalte

Schwierigkeiten mit dem Gleichgewicht

Am Donnerstagnachmittag wurde das Treppensteiggerät TOPRO Step zu Hause in Fredrik Okkenhaugs Bauernhaus installiert. Dies ist das aller erste Mal, dass das Treppensteiggerät TOPRO Step an einer Kurventreppe installiert wurde.

Drei ehemalige Studenten der Technisch-Naturwissenschaftlichen Universität Norwegens (NTNU) sind die jungen Unternehmer hinter dem Treppensteiggerät TOPRO Step, das schon diverse Preise und Auszeichnungen gewonnen hat. Jetzt wurde das Treppensteiggerät als Hilfsmittel von NAV (dem Norwegischen Zentrum für Hilfsmittel) anerkannt und kann somit wie jedes anderes Hilfsmittel mit Hilfe des Ergotherapeuten der Gemeinde dort beantragt werden.

„Ich bin schon mehrmals gestürzt und im letzten Jahr habe ich es nicht einmal mehr gewagt, alleine die Treppe zu gehen“, sagt Fredrik Okkenhaug, der an Gleichgewichtsstörungen leidet.

„Dies war ein großes Problem, da das Badezimmer im zweiten Stock unseres Bauernhauses liegt. Und es kann nicht in den ersten Stock verlegt werden.“

„Mit diesem Treppensteiggerät kann ich ganz ohne Angst die Treppen steigen. Ich denke, das ist sehr gut“, sagt Fredrik Okkenhaug nach den ersten Testläufen bei denen er die steile Treppe mit Hilfe des TOPRO Step auf und ab geht.

Das Treppensteiggerät TOPRO Step ist eine vollmechanische Lösung und funktioniert somit auch bei Stromausfall.

25I8964_2f97893e4b1f87e683ed4a8d209d6307
25I8880_2f97893e4b1f87e683ed4a8d209d6307

Bisher 60-70 Treppensteiggeräte installiert (Herbst 2016)

CEO und Mitgründer Halvor Wold erklärt, dass mittlerweile zwischen 60 und 70 TOPRO Step in ganz Norwegen installiert wurden. Es gibt einen in einem Heim für Senioren in Mule, einen in Fredrik Okkenhaugs Nachbarschaft, der privat als Trainingsgerät anschafft wurde, und je einen in einer Gesundheitseinrichtung in Egge sowie in der Wohn-und Gesundheitseinrichtung in Verdal. Die beiden letzteren sind zum Testen zugänglich. Die neue Gesundheitseinrichtung in Levanger wird bald auch ein Treppensteiggerät bekommen.

„Fredriks Tochter und ich gingen nach Egge, um uns das Treppensteiggerät anzuschauen, und stimmten beide darin überein, dass dies für ihn von großem Nutzen sein wird“, sagt die Ergotherapeutin Solrun Matberg aus der Gemeinde Levanger.

Mit der Installation im Haus von Fredrik Okkenhaug erhalten die Unternehmer auch den Beweis, dass das Treppensteiggerät TOPRO Step auch dann funktioniert, wenn die Treppen nicht gerade und symmetrisch sind.

Muss doch nicht ins Pflegeheim umziehen

Das Treppensteiggerät TOPRO Step kann eine gute Alternative zu Treppenliften oder Hausumbauten sein.

„Letztendlich könnte man sagen, es gibt Menschen die Möglichkeit, weiter zu Hause zu leben zu können“, sagt Solrun Matberg.

„In jedem Fall geht es darum, den Menschen die Möglichkeit zu geben, auf ihren eigenen Treppen zu gehen, was sowohl der Gesundheit zugute kommt und dem Nutzer ein Erfolgsgefühl vermittelt“, sagt Mitgründerin und CTO Ingrid Lonar.

Zusätzlich zu den beiden, die die Installation bei Fredrik Okkenhaug überwachen, hat das Unternehmen noch zwei weitere Mitarbeiter. Eirik Gjelsvik Medbø ist Mitgründer und Marketingchef. Zusätzlich haben sie in Schweden einen Vertriebsleiter namens Jörg Radtke.

Fakten

  • In Deutschland sterben etwa 1000 Menschen jährlich durch einen Sturz auf der Treppe und mehr als 600.000 erleiden Verletzungen.
  • Jedes Jahr sterben in Norwegen etwa 50 Menschen und ĂĽber 30.000 verletzen sich durch einen Sturz auf der Treppe.
  • Alle 20 Minuten stirbt ein älterer Erwachsener durch einen Sturz in den USA (Quelle: https://injuryfacts.nsc.org/all-injuries…).
  • Die Nutzung von Treppen ist in den USA mit 1.900 Todesfällen und 1,3 Millionen Krankenhausbesuchen pro Jahr verbunden (Quelle: National Safety Council 2011; Pauls 2011).

Sehen Sie sich unser Informationsvideo zum TOPRO Step an

TOPRO Step Informationsvideo

Warum sich fĂĽr TOPRO Step entscheiden?

Installation in 3 Schritten

Um eine Inspektion vor Ort durchzufĂĽhren und ein Angebot zu erhalten, vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Sobald Sie das Angebot akzeptiert haben, fĂĽhren wir die Installation durch, die in der Regel nur einige Stunden in Anspruch nimmt. .

TĂśV getestet und zertifiziert

TOPRO Step ist TĂśV-getestet und zertifiziert und erfĂĽllt alle Funktions- und Sicherheitsanforderungen.

Anpassbar an Ihre Treppe

TOPRO Step ist so konzipiert, dass er einfach an Ihre Treppe angepasst werden kann. Er kann sowohl an geraden, an kurvigen sowie an Treppen mit Podest montiert werden.

Bis zu 4.000 € Pflegezuschuss*

Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die Möglichkeit einer Kostenübernahme oder möglichen Zuschüssen - wir unterstützen Sie gerne dabei.

Bis zu 5 Jahre Garantie

TOPRO Step bedeutet TOPRO-Qualität. Mit dem Kauf eines TOPRO Steps erhalten Sie bis zu 5 Jahre Garantie.

Ăśber 2.000 zufriedene Nutzer

Erfolg messen wir durch zufrieden Kunden, was dadurch auch unsere oberste Priorität ist. Wir haben bereits über 2.000 zufriedene Nutzer deutschlandweit.

Wählen Sie Ihren TOPRO Step

Konfigurieren Sie Ihren TOPRO Step - in nur wenigen Schritten!

Haben Sie Fragen?

Sprechen Sie uns an

Sie wünschen eine kostenfreie und persönliche Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit unseren TOPRO Step Experten auf und buchen Sie direkt einen kostenlosen und unverbindlichen Termin bei Ihnen Zuhause.

Wir beraten Sie gerne

TOPRO Step Experte
0800 900 3456
Montag - Freitag
08:00 – 16:00 Uhr.

Wir beraten Sie gerne

TOPRO Step Experte
0800 900 3456
Montag - Freitag
08:00 – 16:00 Uhr.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie den Treppenrollator TOPRO Step testen?

Auf der FAQ-Seite haben wir alle häufig gestellte Fragen zusammengetragen

Wollen Sie mehr ĂĽber Pflegezuschuss fĂĽr den TOPRO Step erfahren?

TOPRO Step

Andere Neuigkeiten

Muskelschwund im Alter – Was hilft?

Unsere Muskulatur ist lebensnotwendig. Denn nur durch unsere Muskulatur können wir uns bewegen. Auch ist die Muskulatur ein Teil vieler wichtiger Prozesse wie das Schlucken und dem Atmen. Nimmt die Muskelmasse im Alter stark ab, spricht man von Muskelschwund im Alter (auch Sarkopenie genannt).

Weiterlesen

Ratgeber zum Thema UnterstĂĽtzung beim Treppensteigen

Ob aufgrund von zunehmendem Alter oder aufgrund einer Erkrankung – früher oder später haben die meisten Schwierigkeiten beim Treppensteigen. Deshalb haben wir den Ratgeber zum Thema Unterstützung beim Treppensteigen verfasst. Dieser hilft Ihnen dabei Ihre Treppe sicher und selbstständig nutzen können.

Weiterlesen

Knieschmerzen beim Treppensteigen: Was tun?

Viele Menschen, ganz besonders Senioren, leiden an Knieschmerzen beim Treppensteigen. In diesem Artikel werden wir uns die Ursachen und Symptome anschauen sowie hilfreiche Ăśbungen und Hilfsmittel. Oftmals sind im fortgeschrittenen Alter Erkrankungen der Gelenke oder Arthrosen die Ursache fĂĽr Schmerzen im Knie. Doch auch ein Unfall oder Sturz kann der Grund fĂĽr Knieschmerzen beim Treppensteigen sein.

Weiterlesen

Treppenlift Preise und Preisspannen 2023

Mit steigendem Alter oder für pflegebedürftige Personen kommt früher oder später die Frage auf was passiert, wenn man die Treppe in den eigenen vier Wänden nicht mehr selbstständig überwinden kann. Soll man warten bis es soweit ist oder vorsorglich den Wohnraum anpassen bevor es zu spät ist?

Thema Treppenlift: Soll man über die Anschaffung eines Treppenlifts nachdenken? Was kostet ein Treppenlift? Möchte man einen neuen oder gebrauchten Treppenlift?

Weiterlesen

Treppensturz – Sechs Jungunternehmer wollten etwas dagegen unternehmen

Inhalte In Norwegen sterben jährlich etwa 50 Menschen an einem Treppensturz. Darüber hinaus benötigen rund 30.000 Personen nach einer Hüftfraktur oder anderen Verletzungen medizinische Hilfe. Das waren die harten Fakten, denen die Studenten der NTNU School of Entrepreneurship (Technisch-Naturwissenschaftliche Universität Norwegens) in den Jahren 2012 und 2013 gegenüberstanden. Halvor Wold

Weiterlesen

Rufen Sie uns an
0 800 900 3456
oder
Wir rufen Sie zurĂĽck

Halten Sie die cmd (Mac) oder ctrl (Windows) Taste und drĂĽcken Sie +/-